Ärger? Hier eine Idee

  • 0

Ärger? Hier eine Idee

KantDer kategorische Imperativ (im Folgenden kurz KI) nach Immanuel Kant lautet in seiner Grundform: „Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“ – [Quelle: de.wikipedia.org]

Vereinfacht gesagt ist somit der KI im System Immanuel Kants das grundlegende Prinzip der Ethik.

Klingt komisch? Schau ma mal, dann seh ma schon.

Ich lade Sie zu einem kleinen Gedankenspiel ein:
Sie fahren mit dem Auto ins Wochenende, alles ist gut, Sie freuen sich auf die schönen Tage. Da schneidet Sie auf der Autobahn ein anderer Fahrer und Sie müssen hart bremsen um einen Unfall zu vermeiden.

Schon mal passiert? Gut.
Nun versuchen Sie sich zuhause auf der Couch oder auf einem anderen bequemen Platz in diese Situation zu versetzen.
Denken Sie sich so gut es geht in diese sehr heikle Situation hinein.

Was sind Ihre ersten Gedanken?

In vielen Fällen wünscht man diesem elenden %&&%§$ nichts Gutes.

Sollten Sie spontan solche Gedanken haben, dann überlegen Sie sich bitte das Folgende:

Wenn es eine Instanz gäbe, die das, was Sie dem anderen gerade antun möchten zum Gesetz erheben würde und alle Menschen müssten in der gleichen Situation immer das gleiche tun, würden Sie das gut finden?

Wäre die Welt dann ein besserer oder schlechterer Ort?

DieterSesselSchattenEin paar Gedanken dazu: Überlegen Sie (wenn Sie möchten) Folgendes:

  • Wissen Sie, warum Sie geschnitten wurdest? Was war der Grund?
  • Haben Sie auch schon mal so eine Situation verursacht? Wie war das genau, was war der Grund?
  • Geht es Ihnen in diesem Moment der Aufregung besser oder schlechter? Warum ist das so?

Interessant, nicht?

Wenn Sie es nun schaffen würden, nicht mehr zornig oder negativ zu reagieren, wäre allen, vor allem Ihnen selbst sehr geholfen, finden Sie nicht?

Für weitere Informationen können Sie mich gerne jederzeit unter kontakt@inwendig.at erreichen


Hinterlasse eine Nachricht